Banner 125x125 Frühling

Der ADAC Sommerreifentest 2011 ist da!

Mit den ersten Schneeglöckchen liegen die Gedanken an Frühling und Sommer nah. Für viele Autobesitzer erscheint diese Zeit passend für einen baldigen Räderwechsel. Doch welche Sommerreifen sind wirklich bei Sonne, Regen und wärmeren Temperaturen geeignet? Hilfe bei der Auswahl der richtigen Sommerreifen geben alljährlich die Ergebnisse von Sommerreifentests. Jetzt die besten Sommerreifen bei www.reifen.com kaufen.


Test der Sommerreifen 2011

Mit Spannung für 2011 erwartet, führt unter anderem der ADAC alljährlich einen Sommerreifentest durch. Im Zentrum der Untersuchungen stehen neben dem Preis-Leistungsverhältnis, der Verbrauch und Verschleiß sowie die Haftung und Sicherheit der jeweiligen Sommerreifen. Dabei werden etwa 30 Sommerreifen -Modelle in die folgenden Kategorien eingeteilt: „besonders empfehlenswert“, „empfehlenswert“, „bedingt empfehlenswert“ und „nicht empfehlenswert“.

Die Spitzenreiter und Schlusslichter des letzten Sommerreifentests
Ob die Champions des letzten Sommers sich als Favoriten im Sommerreifentest 2011 durchsetzen, dies werden die neuen Testergebnisse zeigen. Pirelli mit seinem Sommerreifen Cinturato P6 (185/65 R 15 H) sowie Continental und Uniroyal mit ihren Modellen Premium Contact 2 sowie RainExpert waren 2010 die Spitzenreiter im alljährlichen Sommerreifentest. In punkto Fahrverhalten und Sicherheit auf nasser Straße sowie ökonomischen Aspekten überzeugten sie. Auch bei den breiteren Sommerreifen-Modellen hatte Pirelli mit dem Cinturato P7 (225er Breite) die Nase neben Michelin und Bridgestone vorn. Im empfehlenswerten Mittelfeld zeigten sich unter anderem Firestone und Goodyear.

Fullsize Banner 468x60 Frühling

Eher abgeschlagen auf den letzten Sommerreifentest – Plätzen lagen 2010 viele asiatische Reifenproduzenten, wie Nankang und Sava. Zwar konnten sie hinsichtlich ihrer Verkaufspreise punkten, doch Sicherheit und Bremsweg standen diesem Vorteil stark entgegen. Mit der Einsparung von wenigen Euros verlängerte sich der Bremsweg um nahezu 50 Meter. Das Verbesserungspotenzial für die neue Sommersaison ist somit groß und es wird sich zeigen inwieweit es von den Schlusslichtern des letzten Sommerreifentests auch genutzt wird.

Sommerreifentest 2011 – Ausgewogenheit gewinnt
Die Erwartungen an Material, Funktionalität und Sicherheit der neuen Sommerreifen sind auch 2011 sehr hoch. Und teilweise bilden sie Gegensätze, die bei fehlender Abstimmung im ungünstigsten Fall die Kategorie „nicht empfehlenswert“ mit sich bringen. So zeigte sich im letzten Sommerreifentest beispielsweise der Interstäte IST-1-M+S-Reifen mit sehr guten Leistungen hinsichtlich Verschleiß und Rollwiderstand. Diese positive Bewertung verlor er jedoch, als sich sein Fahrverhalten auf nasser Fahrbahn als unzureichend zeigte. Ein ausgewogenes Verhältnis von Sicherheit, Preis, Verschleiß- und Fahrverhalten in Nässe sowie Kraftstoffverbrauch wird auch im Sommerreifentest 2011 die positive oder negative Bewertung eines Sommerreifen -Modells stark beeinflussen.